Berufsentscheidung mit links!

Am Montag, dem 13.09., fand schon zu Beginn dieses Schuljahres die Bildungsmesse für die 7. und 8. Klassen des Diefenbachgymnasiums statt. Zu sehen – und mitzunehmen – waren Infos mehrerer Fachhochschulen und Universitäten. Auch zur Stellung konnte man(n) sich bei einem Stand beraten lassen. Und die Österreichische HochschülerInnenschaft gab unseren Schülerinnen und Schülern Tipps und

Lesen Sie weiter

Ehre, wem Ehre gebührt: Die 6. Klassen bei der Wiener Ehrenamtswoche

Da heuer die Sozialpraktischen Tage coronabedingt ausgefallen sind, nahmen die 6. Klassen an drei verschiedenen Projekten, die im Rahmen der Ehrenamtswoche von WienXtra organisiert worden waren, teil. Die 6a war im Augustin-Haus, wo die Schüler*innen mit viel kreativem Engagement und körperlichem Einsatz den Innenhof und den Aufenthaltsraum neugestaltet haben. Einige von ihnen nahmen zusätzlich noch

Lesen Sie weiter

#Ehrenamt Wien: Müllsammeln auf der Donauinsel

Wir (3e) waren im Zuge der Projekttage auf der Donauinsel, um der guten Sache zu dienen: Es sollte zum Müllsammeln auf die Donauinsel gehen. Beim vereinbarten Treffpunkt wartete bereits ein Mitarbeiter der MA45 auf uns. Nach einer kurzen „Einschulung“ wurden wir mit Handschuhen, Müllgreifern und -säcken ausgerüstet und zogen los die Donau abwärts. Das Erstaunen

Lesen Sie weiter

Besuch von Kanzler Kurz und BM Faßmann am Diefenbach Gymnasium

Bundeskanzler Kurz und Bundesminister Faßmann statteten am Mittwoch, dem 23.6.21, unserer Schule einen Beusch ab, der auch im Fernsehen im Rahmen einer Pressekonferenz ausgestrahlt wurde. Thema war die Digitalisierungsoffensive der Bundesregierung. Rund 150.000 Laptops und Tablets sollen im Herbst an die SchülerInnen der 5. und 6.Schulstufe ausgeliefert werden. In der Pressekonferenz erläuterten der Bundeskanzler, der

Lesen Sie weiter

Teilnahme am 16. Projektwettbewerb des VCÖ

Thema: Mit Chemie zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz Die Klasse der 4E hat dieses Schuljahr am Projektwettbewerb des Verbandes der Chemielehrer/innen Österreichs unter dem Projekttitel „Kunststoffverpackungen und Kreislaufwirtschaft“ teilgenommen. Zur Unterstützung bekamen wir Projekthilfen, organisiert vom VCÖ1 und finanziert durch Sponsoren2, bereitgestellt. Nach Ende des Projektes gehen die Projekthilfen in das Eigentum der Schule über. Mit

Lesen Sie weiter

Schreibwettbewerb

Im heurigen Schuljahr (2020/2021) hat das Diefenbach Gymnasium erstmals einen schulweiten Schreibwettbewerb durchgeführt, um den Schülerinnen und Schülern unserer Schule die Möglichkeit zu geben, die Erfahrungen und Schwierigkeiten dieses „Pandemie-Schuljahres“ mit all seinen Effekten wie Lockdowns, HomeSchooling etc. möglichst kreativ und frei von Zwängen einer Textsorte im Deutschunterricht aufarbeiten zu können. Wir freuen uns sehr

Lesen Sie weiter

Österreichischer Vorlesetag

Dieser besondere Tag fand heuer unter Einhaltung der Corona-Hygienebestimmungen statt: Einige SchülerInnen der KWS8 (Kulturwerkstatt der 8ab) trafen ihre Textauswahl und hatten jeweils ihren virtuellen Auftritt in unterschiedlichen Klassen. Die Bandbreite der Inhalte war groß: von Gedichten von Heinz Erhardt über den Jugendbuchklassiker „Nichts“ von Janne Teller bis zu Märchen, Textausschnitten aus diversen Romanen und

Lesen Sie weiter

Corona-VLOG

Im Rahmen der KWS der 6. Klassen sollten die Schüler*innen einen möglichst kreativen Weg und Raum finden, die Corona-Krise und die damit verbundenen Maßnahmen wie Home-Schooling, Lockdowns usw. aufzuarbeiten. In diesem Kontext wurden unter anderem VLOG (VideoOnlineTagebücher) in filmischer Form produziert. Ein besonders gelungener Beitrag stammt hierbei von Gloria M., 6A. Den Beitrag kannst du

Lesen Sie weiter

Asure, Reformationstag & Co – Interreligiöser Kalender

Dass auch im Distance Learning ein Projekt über die Religionen hinweg möglich ist, zeigten einige Gruppen der 2. Klassen des alevitischen, evangelischen, islamischen und katholischen Religionsunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich in kleinen Teams mit verschiedenen Festen bzw. Feiertagen ihrer je eigenen Religion. Dafür wurden Onlinemeetings mit den eigenen Gruppenmitgliedern abgehalten und so gemeinsam

Lesen Sie weiter