Diefenbachgasse 19 · A-1150 Wien · Tel. +43-1-893 67 01 0

Im Financial Life Park

GWK Wahlpflichtfachgruppe und einige Schüler der 8c im Financial Life Park am 14.11.2016

Das Konzept des Financial Life Parks wurde von der Erste-Bank wunderbar durchgedacht und eindrucksvoll umgesetzt. Das Projekt gibt eine Möglichkeit, unterschiedliche wirtschaftliche Aspekte des Lebens interaktiv kennenzulernen. Wirklich revolutionär ist die Anzahl der unterschiedlichen Technologien, die beim FLiP synchron als ein System funktionieren, um den maximal produktiven Lernprozess zu ermöglichen. Die Zukunft ist plötzlich da und man fragt sich, warum diese Methoden noch nicht im täglichen Unterricht eingesetzt werden. Für die von unseren Leiterinnen geleistete Arbeit, interessanten Einblick und tolle Stimmung möchte ich mich herzlich bedanken. Alles in allem eine äusserst informative und interessante Exkursion.

Daniel Dobriy, 8c

Die zwei Guides haben gleich von Beginn an offen mit uns gesprochen und auch uns an Ihren eigenen Erfahrungen und Erkenntnissen der Finanzwelt teilhaben lassen. Vor allem hat mir deren Konzept gefallen: Sie wollten den Besuchern das Wissen sowohl theoretisch, aber auch praktisch übermitteln. Bei den meisten Stationen haben wir zuerst mit unseren Tablets ("wallets" genannt) interaktiv Aufgaben erfüllt und anschließend wurden unsere Ergebnisse besprochen. Weiter hinaus wurden uns Tipps gegeben, wie wir in der Zukunft mit unserem Geld umgehen und auf was wir bei unserem Konto bei der Bank achten sollten. Außerdem haben wir uns Gedanken dazu gemacht, welche Vorteile, Nachteile oder Risiken ein Selbsständiger haben kann und ob wir mit den Gedanken spielen selber in der Zukunft selbständig zu werden. Die letzte Station brachte uns den internationalen Finanzthemen näher: Wie wird Geld zwischen Ländern transferiert? Welche Banksysteme gibt es weltweit? Wie funktioniert das Hawala System?

Ich denke, dass alle Teilnehmer Innensehr viel aus dieser Exkursion mitgenommen haben. Da wir nicht genügend Zeit in der Schule haben, um auf Themen eizugehen, die uns in der Zukunft direkt im Leben betreffen werden, finde ich solche Ausflüge immer sehr hilfreich.

Arnab Howlader, 8c

Am 14.11 besuchten die in Wirtschaft interessierten Schüler mit Herrn Prof. Macher den Financial Life Park in Wien. Anders als bei Vorträgen wird beim Financial Life Park auf Interaktion gesetzt. Man bekommt eine Art Ipad in die Hand gedrückt, auf den man zu jeder Stationen Aufgaben erledigen darf. Zum Beispiel kann man sich in die Rolle eines Studenten hinein versetzen um dann das Budget für den nächsten Monat zu planen. Mir persönlich hat der Ausflug sehr gut gefallen, weil diese Exkursion eine erfrischende Abwechslung zu den gewöhnlichen Ausflügen war.

 

Eduard Amon, 8c