Diefenbachgasse 19 · A-1150 Wien · Tel. +43-1-893 67 01 0

Liebe Schülerinnen und Schüler! Sehr geehrte Eltern!

Mit Wirksamkeit vom 1. September 2014 wurde ich vom Stadtschulrat für Wien mit der Leitung des Diefenbach Gymnasiums betraut. Aus diesem Anlass möchte ich mich kurz vorstellen.

Als Lehrer für Sport und Informatik habe ich am Rainergymnasium, im BRG2 Vereinsgasse und zuletzt im Wasagymnasium unterrichtet. Als Administrator des Wasagymnasiums war es 11 Jahre lang meine Hauptaufgabe, den Schulbetrieb zu organisieren. 1,5 Jahre lang habe ich das Wasagymnasium als provisorischer Direktor geleitet. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. 

Als Direktor des Diefenbach Gymnasiums werde ich darum bemüht sein, meinen Beitrag zu leisten, die pädagogische und organisatorische Qualität der Schule aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.

 

 

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst

Auch dieses Jahr feierten wieder alle christlichen Konfessionen (evangelisch, katholisch und orthodox) einen gemeinsamen Gottesdienst um in das neue Schuljahr zu starten.  

 

 

 

 

Im Wirtschaftsmuseum

Im September besuchten wir mit den Klassen 2C und 2D das Wirtschaftsmuseum. Ziel war es, den Schülerinnen und Schülern das Thema Wirtschaft etwas näher zu bringen.

 

 

 

 

 

Red Nose Day

Wir – 5a, 5b und 5c – waren heute, am 19. September 2014, für die Roten Nasen sammeln. Das ist eine ganz wichtige Spendenaktion für schwerkranke Kinder in Krankenhäusern, deren Schicksal durch Humor etwas erleichtert  werden soll. Wir sind glücklich, dass wir dazu auch unseren Beitrag leisten können. Das Spenden sammeln selbst ist jedoch kein Kinderspiel…

 

 

4B im Parlament

Im Juni 2014 wurde der Klasse 4B ein Blick in das Parlamentsgebäude gewährt.

Mit einer sehr amüsanten und gleichzeitig sehr informativen Führung wurden die SchülerInnen mit politischen Themen vertraut gemacht. Aktive Mitarbeit war gefragt, was den SchülerInnen nicht fehlte.

 

 

 

Begegnung mit seltsamen Tieren

Von Tieren, die gar nicht so eklig sind!

Die 2c besuchte das Science Lab in Simmering. Das Science Lab wird von einer Reihe von Tieren bewohnt – viele sind wirbellos und bieten die Möglichkeit, sie aus der Nähe zu betrachten und einige von ihnen auch anzufassen. Stabschrecken, Fauchschaben, Käferlarven, Molche und Eierschlangen zeigen nicht nur ihren oft ungewöhnlichen Lebenszyklus, sondern auch verschiedene Formen der Vermehrung. Es war auch für einige Schüler sehr lehrreich, sich mit oft Angst machenden Tieren auseinander zu setzen.

Donaufestival im Museumsquartier

Das Donaufestival fand dieses Jahr zum 10.Mal statt und die 1D war dabei!  Ausgerüstet mit T-shirts und einem Rätselpass machten sich unsere Schüler und Schülerinnen auf den Weg zu den einzelnen Stationen, um Wissen über verschiedenste Themen mit Donaubezug zu erlangen und natürlich den Rätselpass mit Stempeln zu versehen. 

 

Cucinare all’italiana

Auch zum Abschluss des Schuljahres war die aktive und selbstständige Arbeit der SchülerInnen der 7A noch einmal gefragt… um nicht ohne eine gesunde Jause zu verhungern. Und so zauberten sie sich im gemieteten Kochstudio Essen:z eine bunte Mischung an italienischen Köstlichkeiten, die insgesamt nicht nur eine gesunde Jause war, sondern geradezu ein gesundes Festmahl.

 

Eisenbahnmuseum

Während der Projekttage besuchten wir mit der 1D das Eisenbahnmuseum Heizhaus in Strasshof. Ein voll geplanter Vormittag mit sechs verschieden Stationen erwartete uns. Wir bekamen eine einstündige Heizhausführung, wo wir richtiges Insiderwissen über Eisbahnen erfuhren.

 

 

 

 

Haubi´s Erlebniswelt

Am 23.6.2014 haben wir im Rahmen der Projekttage mit Fr. Prof. Schönleitner und Fr. Prof. Rygalova „Haubi´s Erlebniswelt“ in Petzenkirchen besucht. Eine Backstube mit langjähriger Tradition, die für ganz Österreich nicht nur leckeres Brot liefert.

Unser Ausflug hat mit der Anreise mit der Westbahn begonnen: Einfach nach Pöchlarn und danach mit der Erlauftalbahn bis Petzenkirchen. Dann waren es nur noch 10 Minuten zu Fuß.

diefenbachshorts

                      – unser Kurzfilmfestival

Zum Abschluss des Informatikunterrichts der 5.Klassen haben wir am 16. und 17. Juni 2014 unser Kurzfilmfestival diefenbachshorts gestartet.

Das übergreifende Thema lautete „Sommer“. In Kleingruppen von 4-5 SchülerInnen sollten Filme von 3 bis 5 Minuten zu verschiedenen Aspekten dieses Themas geplant und aufgenommen sowie am Computer geschnitten und vertont werden.

Der bunte Klavierabend am 12. Juni 2014

Abschluss eines gelungenen Schuljahres im Freifach Klavier

Schon am 30. Jänner hatte das Freifach Klavier zum vielfältigen Programm des Semestersfestes erfolgreich beigetragen. Ende des Schuljahres aber hat seit langem wieder einmal ein reiner Klavierabend in unserer Schule stattgefunden.

SchülerInnen mit unterschiedlichem Können haben im Laufe von zwei Semestern ein buntes Programm erarbeitet, das aus folgenden Besetzungsvarianten bestand: Klaviersolo, Vierhändiges Klavier, Klavier und Schlaginstrumenten, Klavier und Gesang mit einer fetzig-poppigen Begleitung und zum Schluss Klavier und das ganze Publikum als Chor (angeleitet und begleitet von einem Schüler).

Sportfest 2014

Am 12. 6. 2014 fand bei hochsommerlichen Temperaturen unser diesjähriges Sportfest auf der USI Sportanlage in der Grimmgasse statt.

Mehr als 180 SchülerInnen beteiligten sich mit großartigem Einsatz an den verschiedenen Leichtathletik- Bewerben. Einige SchülerInnen glänzten durch besonders herausragende Leistungen.

Mag. Hans MACHER;
im Juni 2014

 

upcycling

Unser Ausflug ins Kindermueseum

Wir, die 1d, waren gestern im Kindermuseum, mit dem Thema UPCYCLING. Frau Prof. Scheer und Herr Prof. Tiwald begleiteten uns. Wir hatten viele kaputte Gegenstände, wie zum Beispiel alte Fernbedienungen, Tastaturen, Kabel und andere  tolle Sachen. Aus diesen Gegenständen haben wir dann neue, eigene Sachen gebastelt, wie Flugzeuge, Schüsseln, Windräder und manche haben einfach irgendetwas Phantastisches gebaut.

 

 

 

 

Sophie & Hannah

Die Arbeit mit den Englischassistentinnen Sophie und Hannah war auch heuer wieder eine sehr willkommene Bereicherung in unseren Englischstunden. Der folgende Bericht ist in englischer Sprache verfasst und soll einen Einblick gestatten, wie die SchülerInnen und Schüler dieses zusätzliche Unterrichtsangebot erlebt haben, nämlich durchwegs positiv. Auch die Fotos sowie Videos zeigen, welchen Spaß die Diefenbachgymnasiastinnen und Diefenbachgymnasiasten mit den Engländerinnen hatten.

Slip into another one’s shoes

- die 5c in der Haut eines Anderen !!!

Die 5c waren keine Superhelden oder Stars! Nein, sie waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Science Pool in Simmering und schlüpften in die Haut eines ...

 

 

 

1c beim KIKU

Wir waren beim KIKU (Kinder Kurier) und schrieben, in jeweils kleinen Gruppen Artikel oder zeichneten Comics. Wir haben über die Tierwelt in Australiens, R4BIA, schafft es Austria in die Europa –League, Gomez nicht bei WM, Englische Liga, Österreichischer Cup, Formel-1, NHL, Salzburg wurde Meister, Buffon hält entscheidenden Elfmeter, was ist mit Rapid los, Tsunamis, Papier Flieger, das Finale, Eurovisions Song Contest in Kopenhagen und einen Mini Comic geschrieben. Es machte allen Spaß, weil wir einen sehr witzigen Betreuer hatten – Heinz Wagner.

Norwich Motto — I will try!

Unsere Sprachreise nach Norwich

Am 23. April flogen wir, die 7abc, nach England, wo unsere diesjährige Sprachreise stattfand.  Als wir in Norwich, einer Stadt etwa zwei Stunden nordöstlich von London, ankamen, wurden wir paarweise von unseren Gastfamilien abgeholt und freundlich aufgenommen.