Diefenbachgasse 19 · A-1150 Wien · Tel. +43-1-893 67 01 0

Aufnahme an unserer Schule für die 1. Klassen im Schuljahr 2017/2018

Ihr Kind erhält spätestens am 11. Jänner 2017 die notwendigen schriftlichen Informationen und Unterlagen (u.a. das Erhebungsblatt) von der Volksschule.

Wenn Sie sich für unsere Schule entscheiden, ist es vom 12. bis 20. Jänner 2017 möglich telefonisch unter der Nummer 893 67 01 einen Termin für das Aufnahmegespräch im Rahmen der Anmeldung zu vereinbaren.

Aktion Kilo gegen Armut 2016

Österreich zählt zu den reichsten Ländern der Welt. Trotzdem leben in Österreich rund 1,6 Millionen Menschen, darunter mehr als ein Viertel Kinder und Jugendliche unter 20, die armutsgefährdet sind.

Das Diefenbach Gymnasium sammelt auch 2016 wieder für bedürftige Menschen in Österreich.

 

 

 

 

Fairness & Fun

Am Donnerstag, 06.10.2016, nahmen die Schüler der 1b und 1c am „Fairplay Workshop“ teil. Zwei Betreuer/innen des „ASVÖ“ kamen zu uns in die Schule und gestalteten diesen tollen Workshop.

 

 

 

 

Unter fremdem Himmel

Ausstellung „Unter fremdem Himmel“ im Volkskundemuseum

Man fühlt sich als Gastarbeiter vielleicht wie eine Sonnenblume auf einem Feld voller Rosen. Die Menschen haben ihr eigenes Land verlassen auf der Suche nach Arbeit, um schnelles Geld zu verdienen.

 

 

Neues Schuljahr - neues Highlight

Am Morgen des 9.9.2016 fand im Diefenbach Gymnasium erstmals eine gemeinsame multireligiöse Feier statt. Was heißt das überhaupt ‚multireligiös‘? Teilgenommen haben christliche (evangelisch, katholisch & orthodox) und muslimische (alevitisch) SchülerInnen und LehrerInnen.

Unterstützt wurde diese schöne Begegnung durch christliche und muslimische Geistlichkeit, einer alevitischen Saz-Spielerin sowie dem LehrerInnenchor.

 

 

Erfolgreiche Lesenacht der 1C!

In der vorletzten Schulwoche veranstaltete die 1c mit ihrem Klassenvorstand Mag. Sara Gander und ihren Deutschlehrerinnen Mag. Carina Greußing und Mag. Manuela Pichler eine Lesenacht im Turnsaal der Schule.

 

 

 

Lullaby – Augen zu

Das Stück „Lullaby – Augen zu“, das sich einige Schulklassen aus ganz Wien und unter anderen auch die 7A mit ihrem Klassenvorstand am 15.06.2016 angeschaut haben, sollte eine Verbindung zu dem berühmten Schauerroman „Der Sandmann“ von E.T.A Hoffmann haben.

Das Wandern ist des Müllers Lust!

Soll auch des Müllers Lust bleiben, sind sich die 3B SchülerInnen einig. Sie haben zwar eine nicht allzu kurze Wanderung von Gumpoldskirchen nach Mödling zum Anninger hinauf geschafft, doch ob es sich da um Lust handelte, bezweifeln wir! Sehr oft kamen Fragen, wie lange es denn noch dauern würde und sehr oft wurde festgestellt, dass sie eigentlich nicht mehr können…

 

 

Franz Joseph Sonderausstellung

1. In diesem Unterrichtsjahr beschäftigte sich die Klasse 6A intensiv mit dem Kaisertum Österreich.
2. Im November 2016 jährt sich der Todestag von Kaiser Franz Joseph zum 100.Mal.

Madame Tussauds à Vienne!

Die Wachsfiguren  haben es den SchülerInnen der 3b angetan.

Egal, ob Mahatma Gandhi oder Karl Marx, oder doch lieber Justin Bieber & Lady Gaga - für alle gab es etwas zu sehen und zu bestaunen!

 

 

An die Paddel, fertig, los!

In der letzten Schulwoche machte die 4e den Neusiedler See unsicher.

 

 

Unseren erfolgreichen Maturantinnen und Maturanten

Am Montag, den 27. Juli 2016, fand um 18 Uhr die offizielle Verabschiedung des diesjährigen Maturajahrgangs in unserem Veranstaltungssaal statt.

Nachdem viele Eltern und Familienmitglieder, Lehrerinnen und Lehrer sowie unser Herr Direktor Helmut Langegger Platz genommen hatten, zogen die Maturantinnen und Maturanten feierlich gewandet ein.

 

Die Freuden der jungen Hertha

Ein Kurzfilm der Kulturwerkstatt-Gruppe der 7a - auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe.

Werther sehr frei in die Gegenwart versetzt.

 

 

 

„Simsalabim!“

Die 3. Klasse des katholischen Religionsunterrichts im Islamischen Zentrum

Wir waren sehr erstaunt, als wir vom zweiten Imam des Islamischen Zentrums die Zauberformel „Simsalabim“ in der Moschee hörten, doch da sie aus dem islamisch-arabischen Bereich kommt, ist dies nicht weiter verwunderlich.

 

Wir lösen die Probleme der EU!

Zwar nur in einem EU-Planspiel, doch ziemlich realitätsnahe!

Die Klasse 5A nahm heuer beim EU-Planspiel im Haus der Europäischen Union teil. Mit SchülerInnen anderer Schulklassen mussten sie gemeinsam eine Lösung in Sachen Asyl/Flüchtlinge finden.